Titelvergabe der AQHA-ÖM im HCHC

Mit Stolz durfte sich das High Class Horse Center nach der Prämierung des Austrian Finest Rider im Mai und den österreichischen Reining-Staatsmeisterschaften im Juli auch als Gastgeber für diesjährigen Österreichischen AQHA-Meisterschaften präsentieren.

Vom 31. Oktober bis zum 02. November sollte Weikersdorf einmal mehr der Mittelpunkt der Westernszene sein, denn neben der Vergabe von über 40 Meistertiteln lockte auch das beachtliche Preisgeld von über 35.000,- Euro ins HCHC. Abgerundet wurde das Wochenende mit seinen drei Turniertagen und über 100 ausgeschriebenen Prüfungen selbstverständlich mit dem gemütlichen Flair in der Riders Lounge sowie der Riders Party mit Live-Musik am Samstagabend.

„Wir als Veranstalter haben uns sehr gefreut, dass unsere AQHA-Show ein voller Erfolg war. Trotz des großen Andrangs konnten wir an allen drei Tagen den Zeitplan einhalten und die geplanten Bewerbe pünktlich durchziehen. Das kam natürlich auch bei den Arrivierten gut an und sorgte für einen reibungslosen Ablauf am gesamten Wochenende.“, resümierten die Organisatoren Elli und Jörg Preimesberger zufrieden. Sie blicken nun mit großer Vorfreude auf ihre beiden Horsebox Austria Hallencup-Turniere, die neben Ruhm, Ehre und Siegerdecke auch eine satte Dotation versprechen. Die Westernarena wird also geräumt und Platz gemacht für das Viereck, wo sich an den beiden Wochenenden vom 14.-16. November sowie vom 28.-30. November die heimische Dressurelite ein Stell-dich-ein gibt.

 

Detaillierte Berichte & Ergebnisse auf www.aqha.at