Vorrunde Horsebox Austria Hallencup

Wer sich zum Ausklang der diesjährigen Saison nochmals im Viereck beweisen möchte, hatte mit den beiden Hallenevents im High Class Horse Center die große Chance. Da standen nämlich die traditionellen Weikersdorfer Hallencups am Veranstaltungskalender, die heuer unter der Patronanz von Horsebox Austria besonders attraktiven Sport und lukrative Siegesprämien versprechen. Deswegen hatten sich auch bekannte Größen wie Gmoser, Ahorner, Grossauer, Prunthaller, Kientzl, Kottas-Heldenberg, Springhetti, Zach oder Toniutti ein Startticket für die erste Vorrunde vom 14.-16. November gesichert.

Als hätten wir nochmals Spätsommer oder schon Frühling bestellt erstrahlte das High Class Horse Center in prachtvollem Sonnenschein, sodass man es sich nicht nur auf der herrlich sonnigen Terrasse vor der Riders Lounge gemütlich machte, sondern auch die Reiterinnen und Reiter bei diesem Wetter das Außenviereck nutzten.

BILDER-GALERIE finden Sie ganz unten! 😉

 

Favoritenrolle bestätigt!
Grand Prix-Triumph & Cup-Führung für Ulli Prunthaller

Sonntagnachmittage haben immer ihr eigenes Flair: Für die aktiven Arrivierten und interessierten Zuschauer gleichermaßen stand erwartungsgemäß die allerwichtigste Prüfung des Wochenendes am Plan und so versprach das High Class Horse Center auch am heutigen Finaltag ein exquisites Programmhighlight für sein Publikum. Immerhin ging es um den Grand Prix und den ganz großen Höhepunkt des ersten Horsebox Austria Hallencup-Wochenendes.

In die Startliste trug sich ein erlesenes Teilnehmerfeld ein, das nur ein Ziel vor Augen hatte: Möglichst viele Punkte für den Horsebox Austria Cup zu machen. Gut gelungen war dieses geplante Unterfangen nicht nur Timna Zach, sondern auch Manuel Springhetti und Jacqueline Toniutti, die bis zum letzten Starterpaar in Führung lagen. Als Schlussreiterin kam niemand geringere als die gestrige Auftaktsiegerin, Vorjahresgewinnerin und hochgehandelte Favoritin in die Bahn: Die komplette Riders Lounge hatte den Ritt von Ulrike Prunthaller und „Bartlgut´s Aktionär“ genau verfolgt und staunte nicht schlecht bei der Darbietung, die man in Weikersdorf miterleben durfte. Wie schon in der gestrigen Intermediaire II zeigte das geniale Duo gekonnt ihre Stärken und trumpfte mit der Bestnote, dem zweiten Triumph in Folge und somit auch mit der Zwischenführung im Horsebox Austria Cup auf.

Nach diesen drei perfekt gelaufenen Turniertagen blickt man im HCHC nun voller Vorfreude auf den Finalevent, der schon in zwei Wochen vom 28.-30. November über die Bühne gehen wird. Neben der breitgefächerten Ausschreibung – hier darf man sich vor allem auf den samstägigen Grand Prix und die finale Musikkür am Sonntag freuen – wartet die Veranstaltung mit seiner einzigartigen Atmosphäre und dem fulminanten Freitagprogramm auf, wo Alleinunterhalter FREDERIK geladen ist.

 

Cup-Zwischenstände Horsebox Austria Hallencup 2014:
– Horsebox Austria Cup 2014 Grosse Tour
1.Prunthaller Ulrike mit Bartlgut’s Aktionär – 69,52 / 69,20 // 138,72
2.Zach Timna mit Quantico 2 – 68,03 / 65,47 // 133,50
3.Kottas-Heldenberg Caroline mit Shylock 6 – 68,73 / 63,53 // 132,26

– Horsebox Austria Cup 2014 Mittlere Tour
1.Wagner Ursula mit Rubin Noir 2 – 66,24 / 67,10 // 133,34
2.Mayer Katharina mit Feerique – 67,19 / 64,88 // 132,07
3.Mayer-Rabl Ursula mit Parlino – 59,62 / 62,38 // 122,00

– Horsebox Austria Cup 2014 Kleine Tour
1.Zimmermann Florian E. mit Rodrigo F – 68,86 / 69,04 // 137,90
2.Springhetti Manuel mit Dioptas – 67,76 / 69,56 // 137,32
3.Prunthaller Ulrike mit Bartlgut’s Quebec – 66,75 / 69,83 // 136,58

– Horsebox Austria Cup 2014 Klasse M
1.Ahorner Nicola Louise mit Florinero – 69,21 / 68,82 // 138,03
2.Wessely-Trupp Anja Luise mit Zachery – 67,41 / 67,02 // 134,43
3.Zach Timna mit Chico 32 – 66,34 / 67,19 // 133,53

– Horsebox Austria Cup 2014 Klasse LP
1.Prunthaller Ulrike mit Bartlgut’s Quarz – 68,75 / 68,92 // 137,67
2.Suppan Madlen mit La Colifata C – 67,67 / 69,54 // 137,21
3.Stranz Markus mit Gino 333 – 66,75 / 67,33 // 134,08

– Horsebox Austria Cup 2014 Klasse LM
1.Ahorner Nicola Louise mit Dynasty 16 – 69,10 / 70,04 // 139,14
2.Sober Kristina mit Perfect Two Faces – 68,87 / 69,83 // 138,70
3.Stranz Markus mit Gino 333 – 67,66 / 66,49 // 134,15

 

Bericht vom Sonntag

 

Bericht vom Samstag

 

Bericht vom Freitag